Tätigkeiten    

Die Tätigkeiten des Fischervereins Frutigen

Die jährliche Hauptversammlung
Die Hauptversammlung ist das wichtigste Organ für die Organisation des Vereins. Hier werden die Mitglieder über den Stand der Dinge informiert, wichtige Entscheide gefällt und die Kameradschaft gepflegt. Das Jahresprogramm sowie anstehende Projekte werden vorgestellt und darüber befunden. Nach der Darbietung wird ein kleiner Imbiss offeriert. Ausserdem wird ein Beitrag zum Thema Fischerei, Tier oder Umwelt präsentiert. Die Hauptversammlung findet üblicherweise am ersten Freitag im März um 19.00 Uhr im Hotel Restaurant Terminus statt.

"plagierä u plöfferä" zum Saisonstart der Bachforelle
Ab 17.00 Uhr treffen wir uns im Restaurant Simplon auf einen gemütlichen Imbiss.
Der Fischerverein offeriert Speis und allen die Bachforellen vorweisen zusätzlich zum Essen einen Schnaps nach Wahl! Wir freuen uns auf schöne Bachforellen!

Vereinsfischen am Öschinensee
Beim Vereinsfischen am Öschinensee geht es darum, dass sowohl Jungfischer wie auch „alte Hasen“ gemeinsam einen Tag fischen und von einander lernen können. Jedermann ist darum herzlich eingeladen. Am Mittag organisiert der Verein ein Feuer, wo dann gebrätelt werden kann. Damit der ganze Anlass ungezwungen und ohne grosse Organisation durchgeführt werden kann, bitten wir alle Teilnehmer, Essen und Trinken selber mitzunehmen. Wer Abenteuer liebt, packt den Schlafsack mit ein und übernachtet am Lagerfeuer, damit er frisch und ausgeruht am nächsten Morgen weiterfischen kann. Das Öschinenseefischen findet normalerweise am ersten Wochenende im Juni statt.

Wels fischen am Zihlkanal
Das Welsfischen am Zihlkanal wurde im 2014 das erste Mal durchgeführt, da das Interesse gross ist, wird dieser Event wohl alljährlich statt finden. Das genaue Datum wird noch mitgeteilt.

Plauschfischen
Das Plauschfischen am letzten Samstag im August ist etwas sehr besonderes und sucht seines gleichen in der Welt der Fischerei! Es geht nicht darum, möglichst viele Fische zu fangen, sondern den schönsten Fisch zu überlisten. Der schönste Fisch kann auch eine 23 cm lange Bachforelle aus der Kiene sein, wenn sie schön gezeichnet ist. Die Jury besteht aus allen Teilnehmern. Der Sieger erhält den begehrten Wanderpokal für ein Jahr und wird als Sieger auf der Plakette verewigt. Der Anlass funktioniert so, dass man alleine oder in individuellen Gruppen fischen geht und sich dann um 13.00 Uhr in der Fischerhütte Rohrbach trifft. Dort wird der Erfolg dann mit einem offerierten Mittagessen gebührend gefeiert. Damit das Mittagessen organisiert werden kann, wird um Anmeldung gebeten.

Arbeitseinsätze
Im Herbst werden die verschiedenen Aufzuchtsgewässer des Vereins gemäss dem Jahresprogramm elektrisch abgefischt. Die gefangenen Fische werden dann in die Patentgewässer (Kander, Kiene, Suld und Engstlige) ausgesetzt. Wir sind dabei immer auf Helfer angewiesen. Der Einsatz wird mit Hilfe des Hegeformulars koordiniert, so dass jedes Aktivmitglied mindestens 8 Fronstunden geleistet hat.
Neben dem Abfischen gibt es noch andere Einsätze, wo Helfer gebraucht werden. Es sind dies vor allem Arbeitseinsätze in der Anlage Rohrbach oder bei Gewässerputzeten und Renaturierungen. Bei allen Einsätzen übernimmt der Verein das Znüni und das Mittagessen. Daneben werden alle Helfer an das Helferessen in der Fischerhütte Rohrbach eingeladen. Nicht zu vergessen sind auch die Tageskarten für den Ägelsee, die für 15 geleistete Fronstunden auf Anfrage von Schnidrig Informatik abgegeben werden.

Frittierstand am Frutigmärit
Alle Jahre betreibt der FV Frutigen am Frutigmärit einen Fischfrittierstand. Es geht darum, auf den Verein und seine Tätigkeiten aufmerksam zu machen und dabei auch noch einen Ertrag für die Vereinskasse zu realisieren.

Helferessen
Das Helferessen findet in der Fischerhütte Rohrbach statt. Den Helfern wird als Dank für ihre Arbeit ein Essen mit Getränken offeriert. Der Anlass ist meist gemütlich und lustig und bietet viele Möglichkeiten, miteinander zu plaudern.